Der Duft der Lindenblüten

Riecht ihr das auch? – An den warmen Sommerabenden Anfang Juli durchströmt ein süßlich-liebliches Lüftchen fast die ganze Stadt. Auch an befahreneren Straßen übertönt dieser betörende und beglückende Duft den sonst dominierenden Geruch der Autoabgase. An solchen Abenden will ich gar nicht nach Hause gehen, sondern mich stundenlang in der Nähe der Linden aufhalten und … Weiterlesen Der Duft der Lindenblüten

Genderfragen! – Haben Bäume ein Geschlecht?

Alle Welt redet von Gender – daher wollen wir die Genderfrage auch an die Bäume stellen. Das Thema ‚Geschlecht der Bäume‘ hat uns bereits beim Ginkgo beschäftigt. Ginkgos sind zweihäusig, d.h. es gibt weibliche und männliche Exemplare. In den Straßen und Parks begegnen uns allerdings vor allem männliche Ginkgos, die nur Pollen produzieren, sonst nichts. … Weiterlesen Genderfragen! – Haben Bäume ein Geschlecht?

„Der Sturm ist da …“

Er kam am Montag, dem 28.6., abends gegen 21:00 Uhr und fegte über Stuttgart hinweg. Insbesondere im Zentrum und im Süden hinterließ er Spuren. Und er war nicht der erste seiner Art. In diesem Juni wird der Südwesten regelmäßig von Gewittern mit starken Winden heimgesucht. Mehrere Bäume wurden entwurzelt, also einfach aus dem Boden gerissen, … Weiterlesen „Der Sturm ist da …“

Pop-Up-Bäume in der Olgastraße?

Manchmal fallen Bäume vom Himmel. Sie sind nicht im Straßenbaumkonzept vorgesehen, und der Bezirksbeirat Mitte hatte sie nicht auf der Tagesordnung. Sie sind einfach plötzlich da. Zugegeben: Etwas kündigte sich an: Um den Jahreswechsel wurde in der Olgastraße unterhalb der Kreisverkehr-Kreuzung mit der Wilhelmstraße (ca. Nr. 69 bis 73) gebuddelt, und ich beobachtete die Vorbereitung … Weiterlesen Pop-Up-Bäume in der Olgastraße?

Die Wanderbäume kommen – Saison 2021

Am Samstag, dem 1. Mai startet die Stuttgarter Wanderbaumallee in die dritte Saison. Auf Einladung der Nachbarschaften wird sie fünf Stadtteile besuchen und dort einen Monat lang für Begrünung und Sitzgelegenheiten sorgen. Die Wanderungen beginnen jeweils am ersten Samstag des Monats um 14:00 Uhr. Dieses Jahr wurden die hölzernen baum- und Sitzmodule beim Stadtpalais/Stadtmuseum restauriert, … Weiterlesen Die Wanderbäume kommen – Saison 2021

Beuys‘ Stadtverwaldung

Bald 40 Jahre alt sind die 7000 Eichen, die Joseph Beuys 1982 bis 1987 in die Kasseler Innenstadt pflanzen ließ. „Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“ nannte er sein Projekt. Daran erinnern dieser Tage die Feuilletons anlässlich des 100. Geburtstags des innovativen aber auch umstrittenen Künstlers. Innovativ war Beuys‘ Idee der „sozialen Plastik“, die explizit Kunst und Politik/Gesellschaft … Weiterlesen Beuys‘ Stadtverwaldung

Saison der Baumfällungen – und der PFLANZUNGEN!

Von Oktober bis März heulen in der Stadt gelegentlich die Motorsägen. Baumfreund*innen geht das durch Mark und Bein, und die bange Frage drängt sich auf: Welchem Baum in der Nachbarschaft geht es diesmal an den Stamm? In den Wintermonaten sind Baumfällungen erlaubt (im Rahmen der Baumschutzsatzung nur mit Ausnahmegenehmigung). Wegen brütender Vögel und anderen Tieren … Weiterlesen Saison der Baumfällungen – und der PFLANZUNGEN!

Die Tanne / Weißtanne

Tannen (Abies alba) sind im Stadtgebiet nicht sehr häufig anzutreffen, und auch in den Wäldern sind sie eher selten (nur etwa 2 %). Im Schwarzwald stehen einige einsame Tannenriesen von bis zu 60 Meter Höhe. Besonderheiten: Auf den ersten Blick sind Tannen und Fichten nicht ganz leicht auseinanderzuhalten. Es gibt aber deutliche Unterschiede, etwa beim … Weiterlesen Die Tanne / Weißtanne

Der herbstliche Stadtbaum als ästhetisches Phänomen

Der Stadtbaum als ästhetisches Phänomen rückt selten ins Zentrum des Interesses. Meistens geht es um Klimaverträglichkeit, um Laubanfall oder auch um das Fehlen von Bäumen. Wer während des Corona-Herbstes viel unterwegs ist oder sich in die Wälder des Nahbereichs begibt, kann dieser Tage die Laubfärbung als besonderen ästhetischen Höhepunkt des Herbstes beobachten. Warum verfärben sich … Weiterlesen Der herbstliche Stadtbaum als ästhetisches Phänomen

Der Mammutbaum / Riesenmammutbaum auch Wellingtonie

Mammutbäume sind eine Unterfamilie der Zypressengewächse, gehören damit also zu den Koniferen (Nadelbäumen), haben aber nicht die typischen Nadeln. Etliche Arten sind ausgestorben, nur drei lebende Arten gibt es noch – vor allem im Westen der USA: Küstenmammutbaum, Urweltmammutbaum und Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum). Mammutbäume können einen riesigen Stammumfang und extreme Höhen entwickeln, sie gehören zu … Weiterlesen Der Mammutbaum / Riesenmammutbaum auch Wellingtonie