Juni 2020 – Die Robinie / Schein-Akazie (Robinia pseudoacacia) – Baum des Jahres 2020!

Name: Die Robinie stammt aus Nordamerika und wurde um 1640 von dem französischen Botaniker Jean Robin, dem Hofgärtner Ludwigs XIII., nach Europa gebracht; nach ihm benannte Linné die Gattung um 1753 ‚Robinia‘. Besonderheiten: Bis zu 25 Meter hoch, die Rinde ist sehr rissig und bei älteren Bäumen netzartig verzweigt (daran erkennt man sie auch im … Weiterlesen Juni 2020 – Die Robinie / Schein-Akazie (Robinia pseudoacacia) – Baum des Jahres 2020!

Mai 2020 – Die Kastanie / Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)

Freistehende Kastanien können große stattliche Bäume werden von bis zu 25 Metern Höhe mit breit ausladenden Ästen. Kastanien haben die typischen handförmigen Blätter (allerdings mit 5-7 „Fingern“) und extrem dicke und klebrige Knospen. Besonderheiten: Die Kastanie stammt aus der Familie der Seifenbaumgewächse; reife Früchte sind seifenhaltig und lassen sich zu einem umwelt- und ressourcenschonenden Waschmittel … Weiterlesen Mai 2020 – Die Kastanie / Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)

April 2020 – Der Kirschbaum (Prunus avium)

Auf die Kornelkirsche folgt in unserem Blog die echte Kirsche, die dieses Jahr schon Mitte März blühte. Kirschbäume sind – außerhalb der Kirschenzeit – zu erkennen an den horizontalen Streifen auf der Borke. Kirschbäume werden bis zu 90 Jahre alt und erreichen eine Höhe von höchstens 30 Metern. Besonderheiten: Die Vogelkirsche (lateinisch avis: Vogel, weil … Weiterlesen April 2020 – Der Kirschbaum (Prunus avium)

Der Baumblog war in Hamburg

Er ist also mehr unterwegs als zu Hause in Stuttgart! – Und was tut Hamburg für die Stadtbäume? In Hamburg stehen 250.000 Straßenbäume – dazu kommen noch einmal 600.000 Bäume in Parks und öffentlichen Grünanlagen. Die Straßenbäume sind in einem Kataster erfasst, der jeden Baum auf einer Karte festhält, so wie z.B. in diesem Ausschnitt: … Weiterlesen Der Baumblog war in Hamburg

März 2020 – Die Kornelkirsche oder Gelber Hartriegel (Cornus mas)

März 2020 – Die Kornelkirsche oder Gelber Hartriegel (Cornus mas) Schon wieder präsentieren wir keinen typischen Stadtbaum – und diesmal sogar einen Strauch. Die Kornelkirsche sorgt (neben dem Ginster) ganz früh im Jahr (und noch vor der Forsythie) für gelbe Tupfen in der Stadtlandschaft – und gibt den Bienen erste Nahrung (im Gegensatz zur nicht … Weiterlesen März 2020 – Die Kornelkirsche oder Gelber Hartriegel (Cornus mas)

Der Baumblog war in Würzburg

Für Stadtbäume ist Würzburg ein besonderer Hotspot. Auf der sog. Fränkischen Trockenplatte gelegen, sind die Sommer dort so heiß wie in ganz Süddeutschland aber noch trockener. Die Winter dagegen sehr kalt. Ein idealer Standort also, um in Experimenten den Stadtbaum der Zukunft zu erforschen – damit sind Mitarbeiter/innen der Bayrischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau … Weiterlesen Der Baumblog war in Würzburg

Februar 2020 – Die Eibe (Taxus baccata)

Auch die Eibe ist kein ganz typischer Stadtbaum; allerdings einer, der im Februar grün ist. Eiben erreichen eine Höhe von bis zu 20 Metern und können bis zu 1000 Jahren alt werden. Sie wachsen viel auf Friedhöfen oder als Eibenhecken in Parks. Standort: Am Rand einer kleinen Anlage in der Etzelstraße (Stuttgart Süd) Besonderheiten: Die … Weiterlesen Februar 2020 – Die Eibe (Taxus baccata)

„Dr. Wald“

Seit ein paar Monaten informieren die Medien immer wieder über die positive Wirkung eines Aufenthalts im Wald. Es begann mit einer japanischen Studie, die den Begriff des Waldbadens auch in unseren Breiten bekannt machte. Nun erschien auch eine baden-württembergische Studie, die zu ähnlichen Ergebnissen kommt: Ein ausreichend langer Aufenthalt im Wald reduziert das Stresshormon Cortisol … Weiterlesen „Dr. Wald“

Januar 2020 – Die Fichte (Picea abies)

(gemeine Fichte, auch Rottanne wegen ihrer rotbraunen Borke; der lateinische Name leitet sich ab von pix (Pech)). Die Fichte ist nicht gerade ein Stadtbaum, aber doch in vielen städtischen Parks und Gärten anzutreffen – und bis zum 6. Januar auch in vielen Wohnzimmern! Standort: Ob im Wald oder in den Stuttgarter Hanglagen: Fichten – so … Weiterlesen Januar 2020 – Die Fichte (Picea abies)

Was tut sich bei den Nachbarn? Zum Beispiel in Paris?

In Paris bewegt sich die Touristin vor allem in der Metro fort. Beim Auftauchen aus dem Untergrund nahmen wir die überfüllten Straßen und die schlechte Luft in Kauf. Seit den 2000er Jahren hat sich in der Hauptstadt des Nachbarlandes aber viel getan. Der Bürgermeister Bertrand Delanoë (bis 2014) begann die ökologische Umgestaltung der Stadt. Plötzlich … Weiterlesen Was tut sich bei den Nachbarn? Zum Beispiel in Paris?